class pic 2

Programmübersicht

Programme

  • MAS European and Chinese Business Management (65 ECTS)
    • Vollzeitstudium (1 Jahr)
    • Teilzeitstudium (2 Jahre)
  • CAS Chinese Business Management (12 ECTS)
  • CAS European Business Management (12 ECTS)

Einführung

In der globalisierten Welt von Heute wird gemeinsames interkulturelles Verständnis immer wichtiger, um in der Geschäftswelt bestehen zu können. Die Weiterbildungsstudiengänge in "European and Chinese Business Management" stellen diesen Aspekt ins Zentrum, indem sie auf unterschiedliche Art und Weise interkulturelle Fokusse setzen:

  • Sie bieten theoretische und angewandte Kenntnisse in internationalem Management im Kontext Europas und Chinas an
  • Europäische und chinesische Studierende finden in der gemischten Klasse zueinander und bilden dynamisch-interkulturelle Lernbedingungen
  • Sie bieten erfahrene europäische und chinesische Dozenten sowie hochqualifizierte Gastdozenten und Experten aus der Privatwirtschaft mit Erfahrungen im Bereich der Kooperation zwischen Europa und China an
  • Im MAS Programm wird das Curriculum mit einer praxisorientierten Projektarbeit in einer international tätigen Firma ergänzt
  • Sprachkurse in Chinesisch und Deutsch werden angeboten

Die Studiengänge sind für Studierende aus China und Europa und haben zum Ziel, den Studierenden den Zugang zum Thema «doing business in Europe» (für chinesische Studierende) und «doing business in China» (für europäische Studierende) zu ermöglichen. Zudem verbinden sie akademische Lehre und Forschung mit der Praxis und fördern gleichzeitig fachliche, methodische, sprachliche sowie soziale Kompetenzen.

Diese universitäre Weiterbildungen sind eine Zusammenarbeit der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich (UZH) mit der New Huadu Business School Switzerland (NBSS). Das Curriculum besteht aus einer Kombination von Kursen der NBSS und der UZH, um ein vielfältiges Kursangebot auf höchstem Niveau zum Thema internationales Management zu gewährleisten. Zusätzlich werden Seminare zu den neuesten und aktuellen Entwicklungen der Wirtschaft- und Unternehmenswelt angeboten.

Die New Huadu Business School Switzerland ist der erste unabhängig registrierte Auslandcampus einer öffentlichen chinesischen Wirtschaftsschule. Professor Edmund Phelps, Dekan der New Huadu Business School, ist Wirtschaftsnobelpreisträger des Jahres 2006. In 2015 zählte die New Huadu Business School zu den Top 10 der innovativsten Wirtschaftsschulen Chinas.

Teilnehmer

Gesucht sind Personen, die sich für die Unternehmenswelt Chinas und Europas interessieren und sich in diesem Bereich spezialisieren wollen und folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • einen Hochschulabschluss auf Masterstufe
  • in Ausnahmefällen: einen vierjährigen Hochschulbachelor oder einen dreijährigen Hochschulbachelor mit mindestens einem Jahr relevanter Berufserfahrung
  • eine gleichwertige Qualifikation

Die Unterrichtssprache ist Englisch. Die Teilnehmenden müssen den Nachweis erbringen, dass sie über die erforderlichen Englischkenntisse verfügen, um dem Unterricht folgen zu können und die Abschlussarbeit in Englisch zu verfassen.

Zudem wird von den Teilnehmenden unternehmerisches Denken und eine international offene Haltung gefordert.

Anzahl Teilnehmer: max. 40

Genauere Informationen zu den Zulassungsbedingungen finden Sie hier

Kurssprache

Alle Kurse werden in Englisch gehalten.

Informationen zu den erforderten Englischkenntnissen finden Sie hier

Curriculum

Der nächste Lehrgang, bestehend aus vier Modulen, startet im August 2018 (65 ECTS):

(Subject to Change)

Modul 1 - Fundamentals: International Management (27 ECTS)

10 Blockkurse à je 2-3 Tagen (Montag-Mittwoch, ganztags, 2-3 ECTS):

  • Brand Management and Digital Marketing
  • Business Ethics
  • Corporate Finance
  • Financial Accounting
  • Innovation Management
  • Leadership and Human Resources Management
  • Macroeconomics, Development Economics and Future Economic Systems
  • Neuromanagement
  • Research Methodology
  • Strategic Management

Modul 2 – Kurse zu Management mit einem Fokus auf Europa und China

10 Blockkurse à je 2-3 Tagen (Montag-Mittwoch, ganztags, 2-3 ECTS):

Fokus Europa (= CAS in European Business Management, 12 ECTS)

  • Case Studies on Cross-Border Business - Focus Europe
  • European Business Environment, Government and Society
  • European Culutre and Enterprise Management
  • Financial Industry / FinTech
  • Management of European Multinational Corporations
  • Swiss Competitiveness

Fokus China (= CAS in Chinese Business Management, 12 ECTS)

  • Case Studies on Cross-Border Business - Focus China
  • Chinese Culture and Enterprise Management
  • Chinese Macroeconomics: a Historical Perspective
  • Marketing in China
  • Negotiation and Diplomacy in China
  • The Art of Chinese Management

Modul 3 – Praxisorientierte Projektarbeit (4 ECTS)

Im dritten Teil des Studiengangs müssen die Teilnehmenden eine praxisorientierte Projektarbeit (in Form eines Praktikums, eines Fallberichts, etc.) in einer internationalen Firma oder Instituition von vier bis sechs Monaten absolvieren. Europäischen Studierenden wird empfohlen, die Projektarbeit in China zu absolvieren und chinesischen Studierenden in einem europäischen Arbeitsumfeld.

Modul 4 - Master Thesis (10 ECTS)

In den letzten zwei bis drei Monaten des Studiums schreiben die Teilnehmenden ihre Abschlussarbeiten. Diese werden in 2-3er Gruppen verfasst. Je nach gewähltem Thema wird die Arbeit vom entsprechenden Kursinstruktor betreut.

Weitere Kurse

Zu diesen vier Modulen werden weitere Wahlfachkurse angeboten, wie zum Beispiel Seminare zu den neusten Entwicklungen der Wirtschaftswelt oder Sprachkurse in Chinesisch oder Deutsch.

Mehr

Dozierende

Die Dozierenden bestehen aus Professoren der Universität Zürich und der New Huadu Business School, aus geladenen Gastdozenten anderer Universitäten und aus Experten aus der Privatwirtschaft mit Erfahrung in der Kooperation zwischen Europa und China.

Modul 1:

  • Algesheimer, René - Universität Zürich
  • Ansari, Shahzad - Universität Cambridge
  • Beschorner, Thomas - Universität St. Gallen
  • Hémous, David - Universität Zürich
  • Lim, Leng Khim - University of Applied Sciences Northwestern Switzerland
  • Lu, Zhiyang - New Huadu Business School / University of Southern California
  • Menges, Jochen - WHU Otto Beisheim School of Management
  • Mühlbacher, Hans - Universität Innsbruck
  • Oesch, David - Universität Zürich
  • Wagner, Alexander - Universität Zürich

Modul 2:

  • Annushkina, Olga - Bocconi University
  • Eichenberger, Reiner - Universität Fribourg
  • He, Zhiyi - New Huadu Business School
  • Ma, Debin - London School of Economics and Political Science
  • Puschmann, Thomas - Universität Zürich
  • Schaub, Matthias - Universität Zürich
  • Sun, Ling - New Huadu Business School
  • Sturm, Jan-Egbert - ETH Zürich
  • Szepan, Marc - Universität Oxford
  • Wang - Peking Universität
  • Wittmann, Xinhua - Universität Zürich

Lehrmethoden

Theorien werden mit praktischen Übungen, Diskussionen, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeiten und Fallvorstellungen kombiniert.

Mehr

Diplome / Zertifikate

  • Master of Advanced Studies UZH in European and Chinese Business Management (65 ECTS)
  • Certificate of Advanced Studies UZH in European Business Management (12 ECTS)
  • Certificate of Advanced Studies UZH in Chinese Business Management (12 ECTS)

Dauer

MAS Programm:

  • 12 Monate (inkl. Diplomfeier), Vollzeitstudium
  • bis 24 Monate (inkl. Diplomfeier), Teilzeitstudium

CAS Programme:

  • CAS EBM: 1 Semester (2x2 Wochen Blockkurse à je 3 Tagen)
  • CAS CBM: 1 Monat intensiv (4 Wochen Blockkurse à je 3 Tagen)

Kosten

MAS Programm:

  • Kursgebühren: CHF 30'000.-
  • Inkl. Besuch aller Kurse und Seminare, Praktikum/Projektarbeit, alle Kursmaterialien, Prüfungen und Diplom. Reise- und Unterkunftsgebühren sind nicht darin enthalten.

CAS Programme:

  • Kursgebühren: CHF 8'000.-
  • Inkl. Besuch aller Kurse und Seminare, alle Kursmaterialien, Prüfungen und Zertifikat.

Venue

Schweiz und China

Trägerschaft

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Zürich,

vertreten durch Prof. Dr. Harald Gall.

Akkreditierung

Die Weiterbildungsprogramme in "European and Chinese Business Management" sind durch EQUIS (European Quality Improvement System) und AACSB (Association to Advance Collegiate Schools of Business) akkreditiert und sind Teil von LERU (League of European Research Universities).

 equis
aacsb
leru

 

Anmeldung

Anmeldeschluss für den Lehrgang 2018/19:

Entscheidungen über die Zulassungen werden fortlaufend getroffen. Einsendeschluss ist:

  • 15. April 2018 für Studierende von Nicht-EU/EFTA Staaten (aus Visa Gründen)
  • 15. Juni 2018 für Studierende von EU/EFTA Staaten

Anmeldeformular

Das Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden

Anmeldegebühr

Mit dem Einreichen der Anmeldung ist eine Bearbeitungsgebühr von CHF 200.- zu entrichten.